Archiv

Stöbern Sie in unseren zahlreichen Artikeln, oder suchen Sie nach Themen, die Sie interessieren.


  • Hallux Rigidus

    - Anzeige - Prothese bringt mehr Flexibilität Vorfußprobleme gehören zu den häufigsten Beschwerden, mit welchen Patienten einen Orthopäden aufsuchen. Dazu zählt nicht nur der schmerzhaft nach außen gedrehte Großzehenballen („Hallux valgus“), sondern auch der nicht minder unangenehme Hallux rigidus, die Einsteifung der großen Zehe. Er macht den Betroffenen nicht nur aus kosmetischer, sondern auch aus funktioneller Sicht zu schaffen. Dr. Lars Goebel vom Kölner Dreifaltigkeits-Krankenhaus setzt in diesen Fällen die bewährte FGT-Prothese ein, welche die eingeschränkte Beweglichkeit nach früheren OP-Verfahren vermeidet und selbst das Tragen modischer Schuhe wieder erlaubt. Herr Dr. Goebel, wie kommt es zu einem Hallux rigidus? Dr.…



  • Wenn der Schuh drückt

    - Anzeige - Operative Eingriffe am Fuß bei schmerzhaften Fehlstellungen Der menschliche Fuß ist im Laufe eines Lebens enormen Belastungen ausgesetzt. Schließlich muss er beim Gehen, Laufen oder Springen ein Vielfaches unseres Körpergewichts tragen. Eine häufige Folge dieser hohen Beanspruchung sind verschleißbedingte Abnutzungsprozesse, Fehlstellungen oder Verletzungen. Nicht immer lassen sich die damit verbundenen Beschwerden konservativ behandeln. Welche chirurgischen Behandlungsmöglichkeiten es in solchen Fällen gibt, darüber sprach ORTHOpress mit dem Orthopäden Dr. Ingo Bathelt aus Nürnberg. Herr Dr. Bathelt, Sie behandeln in Ihrer Praxis die unterschiedlichsten Fußprobleme. Gibt es Beschwerdebilder, die besonders oft auftreten? Dr. Bathelt: Was die Fußfehlstellungen betrifft, so…



  • Kinderfuß Basics 2016

    - Anzeige - Konservative Therapie Der Fuß ist der am stärksten belastete Abschnitt der Bewegungsorgane. Er stützt den Körper im Stehen, bildet beim Gehen, Laufen oder Springen eine mobile, aber zugleich feststehende Basis und erfasst sensorisch den Untergrund. Angeborene und erworbene Fehler der Fußwölbungen und Zehendeformitäten führen zu Veränderungen des Abrollvorgangs und haben unweigerlich lokale und auch generalisierte Überlastungsschäden zur Folge. Der angeborene Klumpfuß sowie der Tintenlöscherfuß fallen bereits postnatal auf und gehören vom ersten Tag an in die Hände eines erfahrenen Orthopäden. Ihre Behandlung umfasst Redressionsgipse und Krankengymnastik und eine postoperative Nachbehandlung mit Ringorthesen, Spezialeinlagen und orthopädischen Schuhen bis…



  • Moderne Vorfußchirurgie

    - Anzeige - Erfolgreich und sofort belastungsstabil Die operative Korrektur des Ballenzehs (Hallux valgus) gehört zu den häufigsten Eingriffen, die in der Sektion für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie der Paracelsus-Klinik Osnabrück durchgeführt werden. Mit rund 500 Eingriffen pro Jahr ist ihr Leiter Dr. Jens Bischoff ein weit über die Grenzen der Region Osnabrück hinaus bekannter Experte, der seinen Patienten neueste Operationsverfahren für sämtliche Abschnitte des Fußes anbieten kann. Herr Dr. Bischoff, wie kommt es eigentlich zu einem Hallux valgus? Dr. Bischoff: In 80 Prozent der Fälle sind Frauen betroffen, in ca. 2/3 der Fälle besteht eine familiäre Häufung, sodass auch eine…



  • Hallux valgus

    - Anzeige - Mesotherapie beseitigt Schmerz und Entzündung  Im Winter wird er meist mühsam von geschlossenen Schuhen verdeckt – mit den ersten wärmenden Sonnenstrahlen tritt er jedoch oft wieder hervor: Die Rede ist vom Hallux valgus, der jeden noch so schönen Schuh so hässlich ausbeult und so Manchem die Freude am Barfußgehen gleich ganz verleidet. Noch schlimmer als die kosmetische Beeinträchtigung sind aber für die meisten Betroffenen die quälenden Druckstellen und damit Schmerzen. Der auf Naturheilkunde spezialisierte Orthopäde Dr. Friedhelm Kuhlmann aus Köln-Mülheim kennt jedoch eine sanfte Methode, mit der man den Beschwerden wirkungsvoll begegnen kann: die Mesotherapie. Herr Dr.…



  • Der Hallux valgus und seine Korrektur

    - Anzeige - Eine medizinische und ästhetische Herausforderung  Ballenzehen, in der Medizin Hallux valgus genannt, führen nicht nur zu Schmerzen, sondern sehen auch unschön aus. Wer sich für einen operativen Korrektureingriff entscheidet, tut dies im Allgemeinen daher sowohl aus gesundheitlichen als auch aus ästhetischen Gründen. Adrian K. Wiethoff, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie und zertifizierter Fußchirurg von ARS PEDIS aus Düsseldorf, hält es für wichtig, dass der Operateur beide Gesichtspunkte angemessen berücksichtigt. „In der Regel wird ein Fuß, der gesund und anatomisch korrekt geformt ist, auch als schön empfunden“, erklärt Adrian Wiethoff. „In meiner Praxis für Ästhetische und Rekonstruktive…



  • Hallux-valgus-Korrektur

    - Anzeige - Mit der Schraube, die zu Knochen wird Der Hallux valgus, auch aufgrund seiner äußeren Erscheinung Ballenzeh genannt, ist nicht nur ästhetisch störend. Ab einem gewissen Grad sind die Beschwerden stark einschränkend und ein chirurgischer Eingriff ist anzuraten. Dafür stehen verschiedene Methoden zur Verfügung, wie sie auch der Fußspezialist Dr. Christian Kinast vom Zentrum für Fuß und Sprunggelenk München anwendet. Neueste Fixierungsmaterialien dafür müssen heute nicht mehr in einem zweiten Eingriff entfernt werden, weil sie sich im Körper nach einer gewissen Zeit selbst auflösen.  Aufgrund einer Bindegewebsschwäche, die genetisch bedingt sein kann, sowie falschem Schuhwerk kommt es häufig…



  • Man muss nur die richtigen Fragen stellen

    - Anzeige - Die Applied Kinesiology (AK) weiß, wie Schmerzen haben ihre Ursache oft in ganz anderen Bereichen, als man zunächst vermuten würde. Das macht es auch für den erfahrensten Mediziner nicht immer leicht, den Beschwerden wirklich auf den Grund zu gehen. Vielfach verbirgt sich hinter den Symptomen ein hochkomplexes Zusammenspiel zwischen Muskeln und Gelenken, Stoffwechselprozessen und psychischen Faktoren. Genau diese Zusammenhänge stehen bei den Spezialisten der DÄGAK, der Deutschen Ärztegesellschaft für Applied Kinesiology, im Fokus. Inzwischen ist es mehr als 50 Jahre her, dass Dr. George J. Goodheart die medizinische Welt mit einer neuen individualisierten Medizin revolutionierte. Goodheart fand…



  • Innovationen in der Hallux-Behandlung

    Die Erfolgsgeschichte der Plattensysteme in der Hallux-Chirurgie Hallux valgus ist ein Problem, das über 25 Prozent der Frauen in Deutschland betrifft. Es gibt zahlreiche Operationsmethoden, die unterschiedlich diskutiert werden. Zunehmend setzt sich die Operation mit einer winkelstabilen Platte durch. Wir sprachen mit einem der Wegbereiter der Methode, Dr. med. Masyar Rahmanzadeh vom Gelenkzentrum Berlin. Herr Dr. Rahmanzadeh, Sie haben seit 2002 mehr als 4500 Füße mit Ihrer eigens entwickelten Technik und Platte operiert. Was ist der Unterschied zu anderen Methoden? In der Literatur der Hallux-Chirurgie werden weit mehr als 150 verschiedene Operationsverfahren beschrieben. Sie lassen sich in gelenkerhaltende, gelenkopfernde und…



  • HALLUX-OP!

    - Anzeige - Technik nach M. Rahmanzadeh erlaubt Sofortbelastung auch bei beidseitigem Eingriff nach Hallux valgus   / rigidus Der unschön vergrößerte Großzehenballen macht in keinem Schuh eine gute Figur. Dabei ist das kosmetische Problem oft eher zweitrangig. Kann nämlich nicht mehr korrekt über den großen Zeh abgerollt werden, kommt es zur schmerzhaften Überlastung der übrigen Vorfußstrukturen. Abhilfe schafft dann nur noch eine Operation. Eine weltweit einzigartige OP-Methode erlaubt die sofortige Belastung nach dem Eingriff, auch bei beidseitigen Operationen. Entwickelt wurde sie vor 14 Jahren von Dr. Masyar Rahmanzadeh, dem Ärztlichen Direktor und Geschäftsführer der Berliner Klinik Hygiea und des Gelenkzentrums Berlin. Herr…