Schlagwort-Archiv Bandscheibenvorfall

VonUlrike Pickert

Schwachstelle HWS

Eine Eule kann ihren Kopf bis zu 270 Grad weit drehen, das sind drei Viertel eines Kreises. Damit hat sie bei der Jagd nahezu einen Rundum-Blick. Würden wir unseren Kopf so weit verdrehen, müssten wir mit schwersten Schäden wie einem Schlaganfall rechnen. Doch die Eule klemmt sich weder Blutgefäße noch Nerven ein. Woran liegt das? weiterlesen

VonStefanie Zerres

Ischias oder Bandscheibe?

Als Ischialgie bezeichnet man Schmerzen, die durch eine Reizung des Ischiasnervs ausgelöst werden und vom Gesäß über das Bein bis in den Fuß ausstrahlen können. Oft stehen die Beschwerden im Zusammenhang mit einem Bandscheibenvorfall. weiterlesen

VonStefanie Zerres

Fußheberparese

Zu den häufigsten sogenannten neurologischen Ausfallerscheinungen gehört die Fußheberparese, bei welcher der für das Heben des Fußes notwendige Nervenimpuls unterbleibt, sodass keine Kontraktion des Fußhebermuskels erfolgt. Ein normales Gehen und besonders Treppensteigen ist damit nur noch eingeschränkt möglich. Ob sich eine Fußheberparese zurückbildet, hängt dabei wesentlich von der Ursache und der Dauer der Nervenschädigung ab. weiterlesen