- Anzeige -

Die Anatomie des Patienten steht im Mittelpunkt!

VonAW

Die Anatomie des Patienten steht im Mittelpunkt!

Neue robotergestützte Technologie für eine optimale Versorgung unserer Patienten mit einem Kniegelenksersatz im Florence-Nightingale-Krankenhaus der Kaiserswerther Diakonie.

Bereits seit 2014 ist das Florence-Nightingale-Krankenhaus der Kaiserswerther Diakonie, ein zertifiziertes Endoprothesenzentrum. Seine Abteilung mit breitem Spektrum und dem Schwerpunkt Endoprothetik, Wirbelsäulenchirurgie, Fußchirurgie und Unfallchirurgie arbeitet jeden Tag daran, die Lebensqualität ihrer Patienten zu verbessern.

Im Jahr 2020 wurde das Department für Endoprothetik erweitert und erfahrene Spezialisten in das Team integriert, so dass modernste OP-Verfahren und eine patientenorientierte Nachbehandlung zur Anwendung kommen. Das Endoprothesenzentrum wird von Prof. Dr. med. Sönke Frey, Dr. med. Robert Geyer und Philip Kukuk geleitet.

Hier geht es um den Patienten!

Wir leisten bei der Versorgung unserer Patienten einen hohen Qualitätsstandard.
Neben den etablierten Standardverfahren führen wir minimal-invasive Implantationstechniken, individualisierte Prothesensysteme oder assistierende Implantation von Prothesen mittels Navigation und Robotik durch.

 

Die robotergestützte Kniegelenkendoprothetik mit dem innovativen OMNIBotic®-System ermöglicht ein Höchstmaß an Sicherheit und Präzision für unsere Patienten.

Ziel ist es, die anatomiegerechte und natürliche Gelenkfunktion wiederherzustellen und eine lange Haltbarkeit der Prothese zu erreichen.

Für die präoperative Planung müssen wir keine computertomographischen Schnittbilder anfertigen. Dies bedeutet eine geringere Strahlenbelastung für den Patienten.

Das OMNIBotic® System bietet eine optimale intraoperative Analyse der Anatomie: zu Beginn der Operation erstellt das System ein patientenspezifisches 3D-Modell seines Kniegelenks. Anhand dieses Modells wird die Größe der Prothese, sowie die richtige Ausrichtung bestimmt. Während der OP misst das System die Bandspannung des Patienten während des gesamten Bewegungsverlaufs von der Beugung bis zur Streckung, um dann die Prothese präzise einsetzen zu können. Dies ist eine große Innovation in der Gelenkschirurgie! Das OMNIBotic®-System unterstützt den Chirurgen während des gesamten Planungsprozesses, um die Anatomie eines gesunden Knies nachzubilden. Die robotergestützte Schnittführung ermöglicht dann dem Chirurgen, den Knochen so zu präparieren, um eine präzise Prothesenplatzierung und optimale Ergebnisse zu erzielen. Durch die roboterassistierte Führung wird die Präzision der Sägeschnitte gewährleistet. Dies bedeutet: der Roboter assistiert dem erfahrenen Operateur, der die Sägeschnitte allerdings selbständig durchführt.

OMNIBotics kann bei minimal invasiven Verfahren eingesetzt werden, was eine schnellere Genesung und Rehabilitation fördern kann. Die frühere Rückkehr in den gewohnten Alltag sichert die Lebensqualität unserer Patienten. Wenn sich das Kniegelenk natürlich anfühlt, fühlen sich unsere Patienten wohler und das ist das Ziel, das wir uns gesetzt haben!

Das Florence-Nightingale-Krankenhaus der Kaiserswerther Diakonie zählt zu den Referenzkliniken in der Ausbildung neuer Anwender des Robotersystems der Firma Corin. Durch geplante klinische Studien mit Auswertung intraoperativ gewonnener Daten können wir auch in Zukunft kontinuierlich an der Verbesserung der OP-Technik aktiv mitarbeiten und somit das Leben unserer Patienten deutlich verbessern!

 

 

 

 

Prof. Dr. med. Sönke Frey
Chefarzt der Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie
und Handchirurgie
Florence-Nightingale-Krankenhaus der
Kaiserswerther Diakonie
Kreuzbergstraße 79 · 40489 Düsseldorf
Tel.: 0211 / 409 – 50 00
orthopaedie@kaiserswerther-diakonie.de
www.florence-nightingale-krankenhaus.de/orthopaedie

Dr. Robert Geyer
Departmentleiter Endoprothetik
Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Handchirurgie
Florence-Nightingale-Krankenhaus der
Kaiserswerther Diakonie
Kreuzbergstraße 79 · 40489 Düsseldorf
Tel.: 0211 / 409 – 50 00
orthopaedie@kaiserswerther-diakonie.de
www.florence-nightingale-krankenhaus.de/orthopaedie

Philip Alexander Kukuk
Oberarzt, Department Endoprothetik
Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Handchirurgie
Florence-Nightingale-Krankenhaus der
Kaiserswerther Diakonie
Kreuzbergstraße 79 · 40489 Düsseldorf
Tel.: 0211 /409 – 50 00
orthopaedie@kaiserswerther-diakonie.de
www.florence-nightingale-krankenhaus.de/orthopaedie

Über den Autor