Schlagwort-Archiv Spreizfuß

Fußdeformitäten

VonStefanie Zerres

Fußdeformitäten

Deformitäten der Füße können angeboren oder erworben sein. Je nach Ausprägung können dadurch Schmerzen beim Gehen entstehen.  weiterlesen

Fragen und Antworten

Wie bekommt man einen Hohlfuß?

Ein Hohlfuß kann entweder angeboren oder infolge einer Erkrankung (z.B. Spastik) auftreten.

Wie kommt es zu einem Klumpfuß?

Ein Klumpfuß entsteht durch ein, zumeist angeborenes, muskuläres Defizit.

Kann man einen Plattfuß heilen?

Mit unterstützenden Maßnahmen wie Fußgymnastik, dem richtigen Schuhwerk und orthopädischen Einlagen lassen sich die Beschwerden eines Plattfußes lindern.

Sichelfuß, Klumpfuß, Spitzfuß & Co.

VonKlaus Bingler

Kommt ein Kind mit fehlgestellten oder deformierten Füßchen zur Welt, ist die Aufregung groß. Die häufigste Fußfehlstellung bei Babys, der sogenannte Sichelfuß, korrigiert sich jedoch oft in den ers-ten Lebenswochen von selbst. Anders hingegen der Klumpfuß, der nach der Hüftdysplasie die zweithäufigste angeborene Fehlbildung des Skeletts ist. Er bedarf einer langwierigen Behandlung.  weiterlesen

Fragen und Antworten

Wie kommt es zu einem Klumpfuß?

Bei einem Klumpfuß handelt es sich in der Regel um eine angeborene Fehlbildung des Skeletts. Dabei sind die Fußsohlen nach innen gedreht und die Fersen hochgestellt.

Was ist ein Sichelfuß?

Bei einem Sichelfuß hat der gesamte Fuß die Form einer Sichel hat. Die Zehen und der Vorfuß sind nach innen gedreht.

Wie kommt es zum Spreizfuß?

Zwar kann ein Spreizfuß auch angeboren sein, aber am häufigsten entsteht er durch neurologische Erkrankungen und Unfälle oder längere Bettlägerigkeit.

Den Füßen genügend Raum geben

VonKlaus Bingler

Ein Morton-Neurom verhindern

Sie sehen schick aus und machen lange Beine. Viele Frauen ziehen oft und gerne High Heels an. Doch gesund sind die Schuhe mit den hohen Absätzen nicht, im Gegenteil. Wer oft und lange High Heels trägt, läuft Gefahr, einen Spreizfuß und in der Folge sogar ein sogenanntes Morton-Neurom (Morton-Neuralgie) zu entwickeln. weiterlesen

Fragen und Antworten

Was ist ein Morton-Neurom?

Der Begriff Morton-Neurom bezeichnet eine Schädigung der Nerven im Fuß, durch welche die Zehen versorgt werden.

Was ist ein Neurom?

Bei einem Neurom handelt es sich um eine Knotenbildung an einem Nerv. Sie ist in der Regel gutartig.

Wie entsteht ein Morton-Neurom?

Die Ursachen für ein Morton-Neurom ist in der Regel eine dauerhafte Kompression der Nerven im Bereich der Mittelfußköpfchen. Diese führt zu schmerzhaften Entzündungen.

Operative Korrekturen von Fußdeformitäten

VonStefanie Zerres

Bei Verformungen oder Fehlstellungen der Füße ist nicht nur das Gangbild gestört, sondern es kann zu negativen Folgen für den ganzen Bewegungsapparat kommen. In vielen Fällen helfen konservative Behandlungen. Starke und manifeste Veränderungen müssen jedoch meist operativ korrigiert werden. weiterlesen