Schlagwort-Archiv Muskelaufbau

Konservative Therapien in der Orthopädie

VonStefanie Zerres

Wenn es um die Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates geht, so lautet heute die Devise in den allermeisten Fällen: konservativ vor operativ! Oftmals kann es dann durch eine aktive und eigenverantwortliche Mitarbeit des Patienten bei einer nichtoperativen Behandlung bleiben. Oder es wurde zumindest wertvolle Zeit gewonnen, bevor man auf den weit entwickelten chirurgischen Therapiesektor ausweicht. weiterlesen

Fragen und Antworten

Was heißt konservativ behandeln?

Die konservative Behandlung steht im Gegensatz zu einer Operation bzw. einem chirurgischen Eingriff. Es ist auch oft die Rede von einer nicht-operativen Therapie.

Was bedeutet konservative Orthopädie?

Der Begriff der konservativen Orthopädie umfasst alle verschiedenen nicht-operativen Behandlungsmöglichkeiten bei Erkrankungen des Bewegungsapparates.

Was ist Krankengymnastik?

Als Krankengymnastik bzw. Physiotherapie werden unter anderem Körperübungen zum Erhalt und zur Förderung der Muskelkraft bei Erkrankungen des Bewegungsapparates bezeichnet.

Schmerzen? – Bloß nicht schonen!

VonStefanie Zerres

Bewegung ist die beste Medizin

 „Schlaf ist die beste Medizin“ – dieser Rat ist nicht auf alle Krankheiten zu übertragen: Aktivität ist besonders bei Erkrankungen des Bewegungsapparates angezeigt. Sie kann helfen, einen gefährlichen Teufelskreis zu durchbrechen. weiterlesen

Fragen und Antworten

Wie entstehen Schmerzen?

Überall in unserem Körper befinden sich Nervenfasern. Diese nehmen über spezielle Rezeptoren verschiedene Reize wie Druck, Dehnung, Temperatur oder Verletzungen wahr und leiten sie an unser Gehirn weiter. Auch Entzündungen oder Störungen des Nervensystems können Schmerzen auslösen.

Was gibt es alles für Schmerzen?

Es gibt unterschiedliche Schmerzarten:
- den physiologischen oder nozizeptiven Schmerz bei akuten Verletzungen,
- den pathophysiologischen Schmerz, bei dem es sich um einen Dauerschmerz in Folge einer Gewebeschädigung (z.B. einer Entzündung oder Verletzung) handelt, sowie
- den neuropathischen Schmerz bei Nervenschädigungen.

Warum brauchen wir Bewegung?

Ausreichend Bewegung ist notwendig, um unsere Muskulatur, Knochen, unser Herz-Kreislauf-System sowie den gesamten Stoffwechsel gesund zu halten. Bei dauerhaft mangelnder Bewegung drohen Übergewicht, Erkrankungen wie Diabetes oder Schäden am Bewegungsapparat.