Schlagwort-Archiv Morbus Paget

Wenn der Knochenstoffwechsel gestört ist

VonUlrike Pickert

Unsere Knochen befinden sich, auch im Erwachsenenalter, in einem ständigen Umbauprozess. Knochenauf- und -abbau stehen bei Gesunden in einem relativen Gleichgewicht. Bei Erkrankungen des Knochenstoffwechsels ist dieses Gleichgewicht gestört. weiterlesen

Fragen und Antworten

Wie funktioniert der Knochenstoffwechsel?

Unter dem Knochenstoffwechsel versteht man den Auf-, Um-, und Abbau von Knochensubstanz. Sogenannte Osteoblasten sind für den Knochenaufbau zuständig, während die sogenannten Osteoklasten den Knochenabbau verantworten.

Was bedeutet ein erhöhter Knochenstoffwechsel?

Ein gesteigerter Knochenstoffwechsel kann bei verschiedenen Erkrankungen wie Knochentumoren, Knochenmetastasen und entzündlichen Gelenkerkrankungen auftreten.

Was braucht man für gesunde Knochen?

Phosphat und Kalzium sind besonders wichtig für feste Knochen. Ebenso Vitamin D, welches dafür sorgt, dass Kalzium in ausreichender Menge vom Körper verwertet werden kann.