Schlagwort-Archiv Mikrochirurgie

VonStefanie Zerres

Bandscheibenvorfall

Immer noch entfällt gut ein Drittel aller Krankschreibungen auf den Rücken – ein trauriger Rekord. Und bei den immer weiter zunehmenden sitzenden Tätigkeiten ist kein Ende abzusehen. Gut 800.000 Mal wird in Deutschland pro Jahr die gefürchtete Diagnose „Bandscheibenvorfall“ gestellt; ein Viertel der Patienten wird operiert. Doch die Kritik daran reißt nicht ab – immer noch werde zu viel und zu schnell operiert, heißt es. Dabei ist in den Leitlinien eigentlich klar festgelegt, wann zum Skalpell gegriffen werden soll. weiterlesen

VonStefanie Zerres

Minimalinvasive oder offene OP

Heute ist es möglich, präziser, weniger zeitintensiv und schonender zu operieren als es noch vor einigen Jahrzehnten der Fall war. Gleichzeitig setzt sich immer mehr der Trend zum „Small is beautiful“ durch. Während früher die offene Operation mit relativ großen Schnitten vorherrschte, gewinnen inzwischen sogenannte minimalinvasive Operationsmethoden immer mehr an Bedeutung. Allerdings heißt dies noch lange nicht, dass „konventionelle“, offene OPs damit grundsätzlich passé wären.  weiterlesen