Schlagwort-Archiv Knick-Senkfuß

Sichelfuß, Klumpfuß, Spitzfuß & Co.

VonKlaus Bingler

Kommt ein Kind mit fehlgestellten oder deformierten Füßchen zur Welt, ist die Aufregung groß. Die häufigste Fußfehlstellung bei Babys, der sogenannte Sichelfuß, korrigiert sich jedoch oft in den ers-ten Lebenswochen von selbst. Anders hingegen der Klumpfuß, der nach der Hüftdysplasie die zweithäufigste angeborene Fehlbildung des Skeletts ist. Er bedarf einer langwierigen Behandlung.  weiterlesen

Fragen und Antworten

Wie kommt es zu einem Klumpfuß?

Bei einem Klumpfuß handelt es sich in der Regel um eine angeborene Fehlbildung des Skeletts. Dabei sind die Fußsohlen nach innen gedreht und die Fersen hochgestellt.

Was ist ein Sichelfuß?

Bei einem Sichelfuß hat der gesamte Fuß die Form einer Sichel hat. Die Zehen und der Vorfuß sind nach innen gedreht.

Wie kommt es zum Spreizfuß?

Zwar kann ein Spreizfuß auch angeboren sein, aber am häufigsten entsteht er durch neurologische Erkrankungen und Unfälle oder längere Bettlägerigkeit.