Schlagwort-Archiv Insektengiftallergie

Wichtiges zu Bienen, Wespen und Co.

VonKlaus Bingler

Egal wo wir uns im Sommer mit einem Eis oder einer Bratwurst draußen hinsetzen – die Wespen lassen nicht lange auf sich warten. weiterlesen

Fragen und Antworten

Kann ein Wespenstich gefährlich werden?

Gefährlich sind Wespenstiche vor allem für Allergiker und Kinder. Im Falle einer Wespenstichallergie kann es zu einem anaphylaktischen Schock kommen. Darunter versteht man eine lebensbedrohliche Überempfindlichkeitsreaktion des Immunsystems auf eine bestimmte Substanz.

Wie lange kann ein Wespenstich weh tun?

Maximal können die Schmerzen bis zu einer Woche andauern. Je nachdem, wie groß die Menge des Giftes ist, kann der Schmerz bereits nach wenigen Minuten nachlassen. Meist ist er am zweiten oder dritten Tag am intensivsten.

Was ist schlimmer: ein Bienenstich oder ein Wespenstich?

Bienenstiche sind grundsätzlich schmerzhafter als Wespenstiche. Während Bienen ihr gesamtes Gift mit einem einzigen Stich injizieren, teilen Wespen ihr Gift so auf, dass sie mehrmals zustechen können. Allerdings stechen Bienen nur, um sich zu verteidigen und sind im Allgemeinen nicht aggressiv.