Schlagwort-Archiv Ergotherapie

Rheumatherapien

VonStefanie Zerres

Rheumatiker leiden an einem Steuerungsfehler des Immunsystems, der für entzündliche Prozesse im Körper sorgt. Eine „Umprogrammierung“ der falschen Abwehrfunktion, also eine Heilung, ist derzeit noch nicht möglich. Dennoch können die Schübe, die beispielsweise bei der rheumatoiden Arthritis für eine fortschreitende Gelenkzerstörung sorgen, mit der richtigen Therapiekombination in Schach gehalten werden. weiterlesen

Fragen und Antworten

Welches Medikament hilft am besten bei Rheuma?

Es stehen Medikamente gegen Entzündungen sowie zur Schmerzlinderung zur Verfügung. Zum Einsatz kommen unter anderem die sogenannten nichtsteroidalen Antirheumatika oder bei sehr starken Schmerzen auch Opiate.

Wie erkenne ich Rheuma oder Arthrose?

Bei Rheuma ist auch die Rede von dem sogenannten rheumatischen Formenkreis, zu dem viele verschiedene Erkrankungen zählen. Diese verlaufen bei dem jeweiligen Betroffenen individuell. In der Regel sind entzündliche Prozesse für Rheuma kennzeichnend. Sie gehen von einem fehlgeleiteten Immunsystem aus.

Ist Rheuma heilbar?

Rheuma ist eine chronische Autoimmunerkrankung, die bisher noch nicht heilbar ist. Alle Therapiemaßnahmen haben daher das Ziel, das Fortschreiten der Erkrankung zu verringern.

Schlaganfall

VonKlaus Bingler

Rehamaßnahmen führen häufig zu nachhaltigen Erfolgen

Bei einem Schlaganfall, auch Hirnschlag, Apoplex oder Insult genannt, wird die Blutzufuhr in bestimmte Gehirn-areale „schlagartig“ unterbrochen. Dies hat zur Folge, dass die entsprechenden Nervenzellen nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff versorgt werden können und daher absterben. Dadurch kommt es zu neurologischen Schädigungen mit oft weitreichenden Folgen. Schlaganfälle gehören zu den häufigsten Erkrankungen mit Todesfolge und sind eine weit verbreitete Ursache für Behinderung und Pflegebedürftigkeit. Betroffen sind nicht nur ältere, sondern auch immer mehr jüngere Menschen. weiterlesen