Page 27 - ORTHOpress 3-2020 K
P. 27

                  Rhizarthrose –
wenn der Daumen plagt
Wenn beim Aufschließen der
Tür oder dem Öffnen einer Flasche ein stechender Schmerz in den Daumen einschießt, weist dies auf eine Abnutzung des Knorpels an den Gelenkflächen des Daumensattelgelenkes hin:
eine sogenannte Rhizarthrose.
DieFolgensindSchmerzen,Muskel- verspannungen und Fehlstellun- gen. Die Behandlung erfolgt her-
kömmlicherweise mit Schmerzmitteln, gezielten Muskelentspannungen und Be- wegungsübungen. Bewährt hat sich auch das Tragen einer Orthese. Bisherige „Fer- tigorthesen“ bewirken eine Ruhigstel- lung des Gelenks und sorgen so für eine Schmerzlinderung. Sie schränken aber auch die Beweglichkeit ein.
Gewünscht ist eine Orthese, die Schmerzen reduziert, die betroffenen Gelenke entlastet, einen hohen Trage- komfort bietet und alltägliche Arbeiten ermöglicht. Durch ein völlig neues Kons- truktionsprinzip in Verbindung mit einer individuellen Anpassung an die Anato- mie der Hand ist nun eine Orthese am Markt erhältlich, die mit modernsten Scan- und 3-D-Drucktechnologien gefer- tigt wird und spiralförmig aufgebaut ist. Dadurch entsteht eine Federwirkung, die genutzt wird, um die Flächen des betroffenen Gelenkes leicht auseinan- derzuziehen. Dadurch wird das Gelenk entlastet und der Knorpel kann sich er-
holen. Zudem wird die Stellung des Daumens in eine angenehme und scho- nende Haltung gebracht.
rahm Zentrum für Gesundheit GmbH hat diese neue aktiv entlastende Dau- menorthese zusammen mit einem Team aus Orthopädietechnikern, Ergo- therapeuten, Ärzten und Ingenieuren entwickelt. Zum Versorgungskonzept gehört auch ein Trainingsplan, der spezielle Übungen für das Krankheits- bildRhizarthrosebeinhaltet.DieKos- ten der Orthese werden in der Regel von der Krankenkasse übernommen.
Weitere Informationen erhalten Sie im Netz unter www.rahm.de oder ganz indi- viduell unter rhizarthrose@rahm.de.
von Lena Kraemer
ANZEIGE l ORTHOpress
    rahmZentrumfürGesundheitGmbH Iltisweg 1 – 3
53842 Troisdorf-Spich Tel.: 02241 / 908 - 0 info@rahm.de
   Entlastung für Ihre Füße
Fußbeschwerden sind weit verbreitet. Experten schätzen, dass in Deutschland gut zwei Drittel der Menschen dauerhaft Probleme mit ihren Füßen haben. Ob Spreizfuß, Knicksenkfuß oder Hallux valgus: Im Laufe eines Lebens können sich die Füße aus den unterschied- lichsten Gründen verformen - manchmal sind falsche Schuhe die Ursache, ein anderes Mal Erkrankungen wie Rheuma oder Diabetes. In vielen Fällen können maßgefertigte orthopädische Einlagen in den Schuhen die Schmerzen beim Laufen lindern. Wichtig ist dabei allerdings, dass die Einlagen täglich getragen werden und optimal in die Schuhe passen.
Der deutsche Bequemschuhhersteller FLORETT hat sich auf
Schuhe für persönliche
Einlagen spezialisiert.
  Modell Yolanda 01471
Bestellmöglichkeit unter
www.florettshoes.de
oder telefonisch
0049 9971 4872 200










































































   25   26   27   28   29