Page 39 - ORTHOpress 1-20 Rhein-Main
P. 39

                                                Ratgeber l ORTHOpress
Was ist eigentlich
ein Hüftschnupfen?
Schmerzhaft, aber meist schnell vorbei
   „Mama, ich kann nicht mehr laufen. Meine Hüfte tut so weh!“ Der kleine Bennett weint vor Schmerzen und hält sich an seiner Mutter fest. Dabei ist er gar nicht erschöpft oder müde. Auch leidet der Sechsjährige nicht unter Wachstumsschmer- zen, wie man annehmen könnte. Er hat, wie Ärzte sagen, einen „Hüftschnupfen“.
Darunter versteht man eine vorü- bergehende aseptische Entzün- dung des Hüftgelenkes, die mit
starken Schmerzen, besonders bei der Innenrotation des Beins, einhergeht, welche bis ins Knie ausstrahlen können. Die Kinder humpeln und haben manch- mal auch Fieber. Betroffen von der meist einseitig auftretenden „Coxitis fugax“, so die medizinische Bezeichnung, sind überwiegend Jungen im Alter von etwa drei bis zehn Jahren. Die Ursachen sind nicht restlos geklärt, jedoch geht der Er-
krankung vielfach ein Atemwegsinfekt voraus, woher wohl auch die Bezeich- nung Hüftschnupfen kommen dürfte.
Wichtig ist der Ausschluss schwerwiegenderer Hüfterkrankungen
Eine einfache Ultraschalluntersuchung reicht in der Regel aus, um einen Hüft- schnupfen zweifelsfrei zu diagnostizie- ren. Die Blutwerte sind meist unauffäl- lig, sodass die Abgrenzung von einer– auch vorkommenden – bakteriellen Hüft- entzündung nicht schwerfällt. Auch eine Hüftkopfablösung (Morbus Perthes) und eine juvenile Arthritis sollten wegen der ähnlichen Symptome ausgeschlossen werden. Im Gegensatz zu diesen schwer- wiegenderen Hüfterkrankungen heilt ein Hüftschnupfen meist innerhalb weniger Tage folgenlos aus. Bei einem starken Gelenkerguss kann Flüssigkeit zur Ent- lastung und für eine weiterführende Dia- gnostik abpunktiert werden; in der Re- gel reichen Schonung und die Gabe von leichten schmerzstillenden und entzün- dungshemmenden Präparaten jedoch völlig. Dabei wird empfohlen, zur Ver- laufskontrolle die Laborwerte zu kontrol- lieren: Verschwindet der Hüftschnupfen wider Erwarten nicht nach kurzer Zeit von selbst wieder, sollte eine schnelle Abklärung erfolgen, ob nicht doch etwas anderes hinter den Beschwerden steckt.
von Arne Wondracek
   39
                                     Tampons bei Inkontinenz
Für mehr Freiheit und Lebensqualität
    Unsere Tampons überzeugen durch:
✔ Zuverlässigkeit
✔ Einfache Selbstanwendung rezeptier-
✔ Optimalen Tragekomfort fähig
✔ Keine Geruchsbildung
✔ Kostenübernahme durch Krankenkassen
✔ Normale Blasen- und Stuhlentleerung
Für GRATIS-Informationen bitte ankreuzen und Anzeige an uns senden:
Bei Blasenschwäche Bei Stuhlinkontinenz
A -Ta m ®
                 Fordern Sie noch heute GRATIS-Informationen an: Tel. 0911 / 790 88 06
Bestelladresse:
MED SSE System GmbH Herderstraße 5-9, 90427 Nürnberg Tel. 0911 / 790 88 06 info@medsse.de
Mehr Informationen über unsere Produkte
und zum Thema Inkontinenz finden Sie auf unserer Homepage unter:
www.medsse.de
   OP / design: buchholz-media.de




































































   37   38   39   40   41