- Anzeige -

Hilfe bei muskulären oder neuro­logischen Beschwerden

VonA.

Hilfe bei muskulären oder neuro­logischen Beschwerden

Der Chattanooga ® HUBER ® 360 Evolution bietet Therapie und Training in einem

Für Menschen mit Rückenbeschwerden, muskulären Problemen, Gleichgewichtsstörungen oder neurologischen Störungen gibt es jetzt eine neuartige Behandlungsoption. Die neuromuskuläre Analyse und das Training mit dem Chattanooga ® HUBER ® 360 Evolution ermöglicht Patienten mit chronischen Beschwerden eine individuell abgestimmte Therapie, um postoperative, akute oder chronische Defizite der Muskulatur auszugleichen und die körperliche Leistungsfähigkeit sowie das Gleichgewichtsgefühl unter fachlicher Anleitung zu verbessern.

Zu Beginn und als Basis der Therapie mit dem Chattanooga ® HUBER ® 360 Evolution wird in der Regel eine neuromuskuläre Analyse der Dysbalancen durch den Arzt oder Therapeuten durchgeführt. Auf der Grundlage der bei der Analyse erhobenen Daten und der Diagnose des Arztes erfolgt eine Serie von zehn bis 15 Behandlungen / Trainingssitzungen. Meist werden diese im Abstand von drei bis sieben Tagen durchgeführt. Abschließend wird eine erneute neuromuskuläre Analyse empfohlen. Diese dient der Dokumentation und Erfolgskontrolle der Therapie.

Der Chattanooga ® HUBER ® 360 Evolution schlägt die Brücke zwischen physikalischer Therapie und Training im Bereich der Orthopädie. Eine Vielzahl voreingestellter Protokolle, z. B. für Patienten mit Rückenschmerzen oder Skoliose, sind auf Knopfdruck abrufbar.

Eine Therapie bzw. ein Training mit dem HUBER ® 360 Evolution kann darüber hinaus helfen, zum Beispiel bei: 

  • Verstauchungen, Brüchen
  • Hexenschuss, Ischiasschmerz,
  • Bandscheibenvorfall
  • Rupturen des vorderen 
  • Kreuzbandes
  • Hüftgelenkersatz
  • Chronischen und akuten
  • Rückenschmerzen
  • Schmerzen im Schultergelenk
  • Diabetes
  • Fibromyalgie
  • Parkinson
  • Multipler Sklerose
  • Osteoporose
  • Gangunsicherheit und Sturzgefährdung

Über ein Farbdisplay werden Patienten spielerisch geführt und angehalten, ein vorgegebenes Therapieziel zu erreichen. Koordinations- und Gleichgewichtsübungen stehen dabei im Vordergrund der Therapie, sodass der HUBER ® 360 Evolution unter anderem auch für die Reduzierung der Sturzgefährdung Verwendung finden kann.

Ein ganzheitliches Training in sogenannten „geschlossenen Ketten“ auf dem HUBER ® 360 Evolution ist hier gewollt. Unmerklich wird somit der gesamte Körper durch das Training beansprucht.

Der Spaß und die Freude an der Bewegung stehen hierbei stets im Vordergrund, egal welcher Altersgruppe der Nutzer angehört.

Über 70 orthopädische Praxen und Partner in Deutschland vertrauen bereits der Technik und dem therapeutischen Prinzip der beweglichen Plattform, die ohne Vibrationen arbeitet und daher ausdrücklich keine sogenannte Rüttelplatte ist. Fragen Sie doch einfach Ihren Orthopäden vor Ort, ob ein solches System in seiner Praxis bereits genutzt wird.

 

Erfahren Sie mehr:

Ormed GmbH

a DJO Company

Bötzinger Straße 90

D-79111 Freiburg

Service Hotline:

Tel.: 01805 / 167633

medizintechnik@DJOglobal.com

Über den Autor