VonUlrike Pickert

Unkontrolliertes Muskelzucken – Faszikulationssyndrom oder Tic?

Von einem Faszikulationssyndrom spricht man, wenn sich kleine Muskelgruppen unter der Haut unwillkürlich bewegen, ohne dass dadurch eine Bewegung ausgelöst wird.  weiterlesen

VonUlrike Pickert

Unerwünschte Ablagerungen in den Gelenke – Kristallarthropathien

Als Kristallarthropathien bezeichnet man Gelenkerkrankungen, welche durch die Ablagerung von Kristallen hervorgerufen werden. Je nachdem, um welche Art von Substanzen es sich dabei handelt, unterscheidet man zwischen Gicht (Hyperurikämie), Pseudogicht (Chondrokalzinose), Hydroxylapatit-krankheit und Ochronose (Ockerfarbenkrankheit). weiterlesen

VonUlrike Pickert

Kleine Hilfen, große Wirkung

Wie Hilfsmittel den Alltag mit Rheuma erleichtern können

Menschen mit Bewegungseinschränkungen, z. B. bei Rheuma, stoßen bei der Bewältigung ihres Alltags oft an ihre Grenzen. Vor allem in akuten Phasen können bereits kleine Dinge, wie das Öffnen eines Schraubverschlusses, zu einer echten Herausforderung werden. Viele Firmen bieten deshalb diverse Hilfsmittel an, um das Leben der Patienten leichter zu machen. weiterlesen

VonUlrike Pickert

Angst vor Anästhesie im Alter

Aus Angst vor der Narkose schieben gerade ältere Menschen notwendige Operationen oft vor sich her. Das kann zur Folge haben, dass Betroffene in ihrer Selbstständigkeit und Mobilität deutlich eingeschränkt sind, wenn sie z. B. eigentlich ein neues Hüftgelenk bräuchten, die Operation aber scheuen und lieber die Schmerzen ertragen.  weiterlesen

VonUlrike Pickert

Das Lymphsystem

Reinigung und Immunabwehr unseres Körpers

Welche Aufgabe das Lymphsystem in unserem Körper hat, ist auch medizinisch Interessierten oft nicht klar. Zwar kennen viele den Begriff der „Lymphdrainage“ aus der Krankengymnastik und wissen, dass bei Infektionskrankheiten die Lymphknoten anschwellen – aber was genau verbirgt sich hinter diesem Regelungskreislauf? weiterlesen

VonUlrike Pickert

Wenn die Schulter schmerzt

Zunächst treten sie nur bei der Arbeit am PC auf, später dann beim Tragen der Einkaufstüte und schließlich wird man sie nicht mehr los – Schmerzen in der Schulter. Da die Schulter ein äußerst komplexes Gebilde aus Sehnen, Muskeln, Knorpel und Knochen ist, können Schulterschmerzen ganz verschiedene Ursachen haben.  weiterlesen

- Anzeige -
VonUlrike Pickert

Schonende Hüft-OP mit minimal-invasiver Technik

Schnell wieder fit bei vollem Krafterhalt

Der Ersatz des Hüftgelenks ist seit vielen Jahren ein Standardeingriff. Dennoch kommt es bei einigen Patienten zu unerwünschten Begleiterscheinungen wie Schmerzen, Hinken oder Wundheilungsstörungen. Prof. Dr. Fritz Thorey von der ATOS Klinik in Heidelberg verwendet seit längerer Zeit einen minimal-invasiven Operationszugang, welcher diese Nachteile weitgehend vermeidet. weiterlesen

VonUlrike Pickert

Schwer erkennbar: die Kahnbeinfraktur an der Hand

Egal ob beim Inlineskaten, Mountainbiking oder einfach nur aus Unachtsamkeit – ein Sturz auf die ausgestreckte Hand passiert schnell. Halten sich die Schmerzen anschließend in Grenzen, suchen vor allem junge Leute selten einen Arzt auf. Bei einem Sturz auf die Hand kann jedoch das sogenannte Kahnbein brechen, ein Handwurzelknochen, welcher aufgrund seiner Lage und Bogenform besonders anfällig für Frakturen ist.  weiterlesen

VonUlrike Pickert

Hilfe, ich bin krumm

„Brust raus, Bauch rein!“ oder „Steh gerade!“ sind wohl Sätze, die jeder von uns als Kind schon mal gehört hat. Und das nicht zu Unrecht. Denn obwohl sich viele Haltungsschäden erst im Erwachsenenalter bemerkbar machen, liegen ihre Ursachen nicht selten in der Kindheit.  weiterlesen

VonUlrike Pickert

Reflexe und was sie dem Arzt verraten

Wie oft hat man Folgendes schon gesehen, egal ob im Fernsehen oder in der Realität: Der Arzt leuchtet mit einer Taschenlampe kurz in die Augen des Patienten oder klopft ihm mit einem Hämmerchen aufs Knie. Doch was genau bezweckt der Arzt eigentlich damit?  weiterlesen